logo  

SEIT ÜBER 150 JAHREN EINE STARKE GEMEINSCHAFT.

 

 

home

 

 

 

satzungimpressum

Ostermarkt

 

Hier ist Kreativität und Handwerk gefragt.
Auf dem Ilshofener Töpfermarkt gibt es viel zu entdecken.
 
   
         
    das sind wir   aktuelles   Ilshofen aktuell   Bildergalerie   kontakt    
 
            Mitgliederverzeichnis      aktivitaeten+veranstaltungen      aktivitaeten+veranstaltungen   aktivitaeten+veranstaltungen   aktivitaeten+veranstaltungen

 

geschenkidee

   

WASSERTURMBESICHTIGUNG 2015

Mitglieder des Gewerbevereins besichtigen Ilshofener Wasserturm

Ein tolles Erlebnis herrliche Aussicht
Am 23. April 2015 ging es für Mitglieder des Gewerbevereins Ilshofen e.V. hoch hinaus. Etwa 25 Teilnehmer konnte Wasserwärter Wolfgang Mros am und im Ilshofener Wasserturm der Schmerachgruppe begrüßen. Zunächst sorgte das Flair Park-Hotel Ilshofen mit Gebäck und Sekt für den Empfang. Nach einer kurzen Ansprache des Gewerbevereinsvorsitzenden Ralf Jäger, erzähle Wolfgang Mros den Besuchern vieles Interessantes und einige Kuriositäten über die Wasserversorgung in Ilshofen und den Teilgemeinden. Bevor es jedoch hoch hinaus ging, führte Wolfgang Mros seine Gäste in den Keller des zwischen 1957 und 1960 erbauten Wasserturmes. Dort waren die Versorgungsleitungen und Zähler­uhren zu sehen. Das von Langenau zugeführte Wasser wird einmal im Quartal auf seine Qualität geprüft und schneidet immer anstandslos ab. Die Werte sind konstant gut und das Wasser wird in Trinkwasserqualität an die Haushalte geleitet. Auf die Frage ob der Wasserwärter selbst das Wasser trinke, antwortete Wolfgang Mros kurz und überzeugend: „bedenkenlos“!und Dann ging es für die Teilnehmer auf die Aussichtsplattform des 30 Meter hohen Wasserturmes. Nach 150 Treppenstufen bot sich allen Gästen ein sehenswerter Blick auf Ilshofen und eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Gegen 20:30 Uhr ließen die Teilnehmer in der Pizzeria La Sila den interessanten Abend bei netten Gesprächen gemütlich ausklingen. Der Gewerbeverein Ilshofen bedankt sich hiermit bei allen Besuchern und ganz besonders bei Wasserwärter Wolfgang Mros für die vielen interessanten Informationen rund um den Wasserturm und die Wasserversorgung unserer Stadt Ilshofen. (Christian Löhner)


Kunst und Ostermarkt 2015

Maler- und Künstlersymposium eine absolute Bereicherung

Malwettbewerb ein voller Erfolg – Jochen Ehmann zum Sieger gekürt
Der Malwettbewerb des 1. Maler- und Künstlersymposiums zum Ilshofener Kunst und Ostermarkts am 28. und 29. März 2015 brachte genau genommen nur Sieger hervor. Insgesamt haben sich neun Künstler in Ilshofen versammelt um bei herrlichem Wetter ein Gemälde mit Bezug zu Ilshofen auf ihre Leinwand zu kreieren. Und das Ergebnis war grandios. Jeder der Künstler interpretierte auf seine eigene Art und Weise die Vorgaben der Fachjury, die am Ende nach Kreativität, Technik, Bezug zu Ilshofen und den Gesamteindruck bewerteten. Den ersten Platz, von der VR-Bank Schwäbisch Hall – Crailsheim eG gesponserten 1.000 Euro Preisgeld, erhielt der Ruppertshofener Jochen Ehmann. Er zeichnete auf den neuen Parkplätzen der Firma Bausch + Ströbel die neue Meilensteinbrücke. Platz Zwei und damit 500 Euro, gespendet vom Gewerbeverein Ilshofen, ging an Katrin Wielgoß. Die Crailsheimerin platzierte sich am Rathaus und brachte viele verschiedene Ilshofener Bauwerke auf Ihre Leinwand.  Den Publikumspreis, mit 250 Euro, ebenfalls vom Gewerbeverein Ilshofen gespendet, erhielt Suzan Naffin Borchardt aus Ilshofen. Sie überzeugte das Publikum mit frischen Farben, einem geradlinigen Stil und einer Silhouette über Ilshofen. „Es war beeindruckend, miterleben zu dürfen, wie solch schöne Gemälde entstehen können“, so die Aussage einer Besucherin. Und in der Tat, jedes dieser Bilder hätte den ersten Platz verdient. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Künstler, die durch ihr Mitwirken diesen Wettbewerb zu einer absoluten Bereicherung des Kunst und Ostermarkts gemacht haben. (Christian Löhner)


Jahreshauptversammlung 2015

Viel Engagement bei Gewerbeverein Ilshofen e.V.

Messlatte hoch gesetzt - Nachfolger gesucht.
Am 9. März fanden Vertreter aus insgesamt 35 Mitgliedsfirmen den Weg ins Flair Park-Hotel zur Mitgliederversammlung des Gewerbevereins Ilshofen e.V. Der erste Vorsitzende Ralf Jäger begrüßte alle recht herzlich und eröffnete somit die Versammlung. Nachdem Bürgermeister Roland Wurmthaler seine Grußworte überbracht hatte und einen Ausblick über Neuerungen in der Gemeinde gab, zeigte Ralf Jäger den Gästen die Aktivitäten des Vereins in einem Jahresrückblick auf. 2014 war für den Verein ein ereignisreiches Jahr. Man beteiligte sich auf vielfältige Art und Weise an Veranstaltungen wie dem Ostermarkt, dem Stadtfest und dem Herbst- und Töpfermarkt mit Stadtlauf. Viele Mitglieder feierten Firmenjubiläen oder Einweihungen neuer Gebäude. Im Oktober wurde eine Fackelwanderung zum Regionalmarkt Hohenlohe nach Wolpertshausen veranstaltet. Auch die Mitgliederzahlen stiegen leicht an. Besonders erfreulich für den Verein sind die Entwicklungen des Vereinsmagazins Ilshofen Aktuell. Das Magazin wird nach wie vor sehr gut von den Lesern und Anzeigenkunden angenommen. Durch die sehr positive Resonanz bei den Anzeigenbuchungen konnte ein ordentlicher Überschuss erwirtschaftet werden, sodass der Verein allen Mitgliedern einen satten Anzeigenbonus in Höhe von 20% zurückerstatten kann. Kassier Alfred Winter stellte im Anschluss den Mitgliedern die aktuellen Zahlen vor. Wie in den vergangenen Jahren haben sich auch diese weiter zum Positiven entwickelt. Da die Kassenprüfer Dieter Zeh und Hans-Jürgen Dunz keinen Grund zur Beanstandung hatten, konnten Bürgermeister Wurmthaler und die Mitglieder den gesamten Vorstand mehrheitlich entlasten. Bei der Vorschau auf das kommende Jahr wurde schnell deutlich, dass die Mitglieder des Vereins und die Vorstandschaft viel Engagement, ganz besonders beim Ilshofener Kunst und Ostermarkt, erbracht haben. Durch zahlreiche Attraktionen in Zusammenarbeit mit Schulen, Gewerbe, der Stadt und verschiedenen Künstlern wurde ein buntes, abwechslungsreiches  Programm auf die Beine gestellt. Um möglichst viele Besucher an diesem Wochenende nach Ilshofen zu locken, wurde eine Sonderausgabe Ilshofen Aktuell in einem fast dreifach großen Verteilergebiet kostenlos an alle Haushalte verbreitet. Ganz besonders bedankte sich Ralf Jäger bei allen Beteiligten, die sich mit sehr viel Mühe bei der Gestaltung des Programms beteiligt haben. Nach einigen weiteren Hinweisen auf kommende Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereins hatte Ralf Jäger jedoch auch eine unerfreuliche Nachricht an die Mitglieder. Er gab bekannt, dass er für seine Position des ersten Vorsitzenden im neuen Jahr 2016 nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Auch Claudia Freimüller, die das Amt der zweiten Vorsitzenden inne hält, werde sich nicht mehr zur Wahl stellen. Die Messlatte wurde in den vergangenen Jahren hoch gesetzt und der Verein hatte sich unter dieser Führung sehr gut entwickelt. Viele Ideen wurden umgesetzt und verwirklicht, die Mitgliederzahlen stiegen deutlich an und die Gemeinschaft wurde gestärkt. Nun haben die Verantwortlichen ein knappes Jahr Zeit, bis zur nächsten Mitgliederversammlung im März 2016, einen neuen Vorstand und dessen Stellvertreter(in) zu finden. Die Arbeiten und das Engagement gehen also weiter. (Christian Löhner)


 

 
  vorstand      vorstand      Mitgliederverzeichnis      aktivitaeten+veranstaltungen      aktivitaeten+veranstaltungen   aktivitaeten+veranstaltungen   aktivitaeten+veranstaltungen